Quicknavigation

Home | Impressum | Sitemap

Volltextsuche

Seitenoptionen

Schrift:
MedJob Südholstein

 

 

Informationen zur Fachkräftekampagne finden Sie hier.

Gesundheitsberufe

 

 

 


Lust auf einen Job im Gesundheitswesen?
Hier gibt´s Informationen.

www.medjob-sh.de

Fort- und Weiterbildung

Entdecke deine Fähigkeiten und bilde dich weiter!

Zum Informationsmaterial 

 

 

 

Standortprofil Südholstein

Zahlen, Daten, Fakten zur Region finden Sie hier
Gesundheitspark Bad Segeberg

Blick auf den Großen Segeberger See

Aktueller Stand der Seepromenade!

 

Seiteninhalt

Auftaktveranstaltung MedComm, 25.09.2014 in den Segeberger Kliniken

Rückenwind für die Gesundheitswirtschaft in Südholstein: Das Projekt „MedComm – Regionalmanagement Gesundheit Südholstein“ startet in die dritte Projektlaufzeit. Das Land Schleswig-Holstein, der Kreis Segeberg und die privaten Kliniken fördern für ein weiteres Jahr das Projekt und unterstützen damit die gesundheitswirtschaftlichen Aktivitäten der Region. 

Abteilungsleiter Kurt-Christoph von Knobelsdorff aus dem Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein zeigte sich bei der Übergabe des Zuwendungsbescheids erfreut, dass der Kreis Segeberg das bewährte und erfolgreiche Regionalmanagement MedComm zur weiteren Vernetzung der Gesundheitswirtschaft in Südholstein fortführen wird. Er erklärte: „Dieses Projekt unterstützt die für Schleswig-Holstein wichtige Branche der Gesundheitswirtschaft. Mit MedComm werden die gesundheitswirtschaftlichen und gesundheitsfördernden Aktivitäten auf regionaler Ebene weiter ausgebaut. Dabei geht es darum, die medizinische Versorgung der Menschen und zeitgleich die wirtschaftliche Entwicklung in Schleswig-Holstein zu verbessern“.

v.l. Landrat Jan Peter Schröder, Kurt-Christoph von Knobelsdorff

Auch Landrat Jan Peter Schröder freute sich über wie weitere Zustimmung durch das Land und den Partnern: "Der Kreis Segeberg ist in der Gesundheitswirtschaft sehr gut aufgestellt. Seit 2008 ist der Kreis Initiator und Träger des Projekts MedComm, über das Veranstaltungen, Netzwerke und Projekte initiiert und koordiniert werden. Die Gesundheitswirtschaft ist für unsere Zukunft von immenser Bedeutung, als Wachstumsmarkt und als Jobmotor".

Landrat Jan Peter Schröder

Zu den Aufgabenfeldern des Projektes gehören die Qualifizierung der Beschäftigten im Gesundheitssektor und Weiterentwicklung der Fachkräftekampagne MedJob, der Ausbau von E-Health und Telemedizin und die Vernetzung der Gesundheitsanbieter.