Quicknavigation

Home | Impressum | Sitemap

Volltextsuche

Seitenoptionen

Schrift:
MedJob Südholstein

 

 

Informationen zur Fachkräftekampagne finden Sie hier.

Gesundheitsberufe

 

 

 


Lust auf einen Job im Gesundheitswesen?
Hier gibt´s Informationen.

www.medjob-sh.de

Fort- und Weiterbildung

Entdecke deine Fähigkeiten und bilde dich weiter!

Zum Informationsmaterial 

 

 

 

Standortprofil Südholstein

Zahlen, Daten, Fakten zur Region finden Sie hier
Gesundheitspark Bad Segeberg

Blick auf den Großen Segeberger See

Aktueller Stand der Seepromenade!

 

Seiteninhalt

Veranstaltungsreihe „Telemedizin und Medizintechnik in der Zukunft“ 
Verfahren zur Aufnahme einer Leistung in den Leistungskatalog

28. Oktober 2014, MFC – Multifunktionscenter auf dem Lübecker Hochschulcampus

Neue Ideen und Entwicklungen in Telemedizin und Medizintechnik bergen große Chancen, die Versorgung für alle Menschen künftig optimal zu gestalten. Aber neue Verfahren benötigen hohes Engagement und einen langen Atem in der Umsetzung.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen Antworten auf Fragen nach der nachhaltigen Überleitung neuer Verfahren in die Regelversorgung, bereits bestehende Lösungsmöglichkeiten oder Hemmnisse beim Übergang in die Regelversorgung.

Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit der IHK zu Lübeck, der Handelskammer Hamburg und der Life Science Nord Management GmbH durchgeführt.

Veranstaltungsort war das Multifunktionscenter (MFC) im Hochschulstadtteil der Hansestadt Lübeck. Dieses ist die Entwicklungsbasis für junge Unternehmen und Hochschul-Spinn-offs, besonders im Bereich der Medizintechnik. Als einer von drei Standorten des Technikzentrums Lübeck bietet es Raum für Innovationen, Wissenstransfer und Unternehmensgründungen.

Zu Beginn der Veranstaltung hatten die rund 70 Besucher die Möglichkeit an einer Führung durch das MFC mit dem Schwerpunkt „Bildregistrierung“ bei der Fraunhofer MEVIS Projektgruppe teilzunehmen.

Das Vortragsprogramm startete mit einer Gründerrunde. Gründer und junge Unternehmen stellten ihre innovativen Produkte vor. In den folgenden Impulsvorträgen von Herrn Klaus Rupp, Vertreter der Techniker Krankenkassen, und von Frau Dr. Naomi Fujita-Rohwerder vom IQWiG wurde der Weg einer Leistung in den Leistungskatalog beschrieben.


Präsentationen

Nils Blumenthal _HotSwap Lübeck GmbH [PDF: 901 KB]

Dr. Lothar Spies_jung diagnostics GmbH [PDF: 373 KB]

Klaus Rupp_Techniker Krankenkasse [PDF: 1,3 MB]

Dr. Naomi Fujita-Rohwerder_ Nutzenbewertungen des IQWiG [PDF: 366 KB]